Herzlich Willkommen!

Ihr Warenkorb ist leer.

Schwarzkümmel

Schwarzkümmel

Echter Schwarzkümmel ist in der westlichen Welt relativ unbekannt und das, obwohl er im Orient seit über 2000 Jahren als Wundermittel bekannt und als natürliches Heilmittel und Gewürz verwendet wird. Der Schwarzkümmel ist in Ägypten sowie angrenzenden Länder heimisch und ist nicht mit Kümmel oder Kreuzkümmel verwandt. Verwendet werden die Samen und das daraus kaltgepresste, schonend verarbeitete Schwarzkümmelöl - gefiltert oder ungefiltert.

Die Samen enthalten viele wirksame Bestandteile. Unter anderem auch ungesättigte Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Zudem Eiweisse, Alkaloide, Saponine, ätherisches Öl sowie Thymochinon, das positive Auswirkungen auf allergische Reaktionen haben kann. Ein grosser Pluspunkt des Schwarzkümmels ist seine gute Verträglichkeit. Es sind bisher keine Nennenswerten Nebenwirkungen des Schwarzkümmels bekannt.

Schwarzkümmel soll als Naturheilmittel verschiedenste Beschwerden lindern und wird vielseitig eingesetzt. Vor allem soll er entzündungshemmende, schmerzlindernde, entkrampfende und antibakterielle Eigenschaften besitzen.

Ebenfalls soll Schwarzkümmel dank den weiteren Bestandteilen Betakarotin und Provitamin A die Haut und das Haar sowie das Immunsystem gesund halten und ist als Bestandteil der Hautpflege beliebt. Als Alleskönner für den Körper, wird Schwarzkümmel auch gerne als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Es versorgt den Körper mit einer besonders effektvollen Zusammensetzung aus Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren und ungesättigten Fettsäuren.

Bitte informieren Sie sich im Internet über weitere positive Eigenschaften von Schwarzkümmelöl.

14 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge